Presseschau

Wichtiger Hinweis: Aus urheberrechtlichen Gründen können wir die Artikel selbst hier teilweise nicht zugänglich machen, sie befinden sich jedoch in unserem Archiv.

(weiter Presseartikel, die die Kinder- und Jugendarbeit am Tuniberg oder unseren Trägerverein „Kinder- und Jugendarbeit Tuniberg e.V.“ betreffen, finden sich auf der Homepage des Vereins (www.kjat.de) unter „Service“.

2013:

"Rund um die Uhr auf den Beinen – Beim "24-Stunden-Lauf für Kinderrechte" erliefen 48 Teams knapp 45 000 Euro an Spenden." überschreibt Anja Bochtler ihren Artikel in der Badischen Zeitung vom 08.07.2013 über den 24-Stunden-Lauf 2013. Der Artikel ist auch im PDF-Format in unserem Archiv.

"Naturerlebnis im Weinberg – Bei Waltershofen entsteht ein Panoramapfad mit Thementafeln und Naturobjekten" überschreibt Marco Götzmann einen Artikel auf der Titelseite des Reblandkuriers vom 27.03.2013 über den Panoramapfad und die Aufstellung des Insektenhotels. Dieser Artikel kann in der Online-Ausgabe des Reblandkuriers (PDF) nachgelesen werden und befindet sich im PDF-Format in unserem Archiv.

"Bienenprojekt am Tuniberg – Hotelbau spezial" lautet die Überschrift zu einem Foto mit Bildunterschrift in der Badischen Zeitung vom 12.03.2013 über die Aufstellung des Insektenhotels aus dem Kindertreff-Bienenprojekt auf dem Panoramapfad. Der Artikel ist auch im PDF-Format in unserem Archiv.

Auf der Titelseite des Mitteilungsblatts vom 13.03.2013 (KW 11/2013) erfuhr unser Kindertreff-Insektenhotel unter der Überschrift "Waltershofener Panoramapfad wächst Station um Station – Wildbienenhotel mit Hilfe des Kinder- und Jugendtreffs errichtet" (Link zum ganzen Mitteilungsblatt) ebenfalls eine ausführliche Würdigung. Diese Titelseite befindet sich auch als PDF-Dokument in unserem Archiv.

 

2012:

Als besonderen Tipp im Rahmen des "Stadtteilchecks Waltershofen" stellt die Badischen Zeitung vom 10.10.2012 auch den Kinder- und Jugendtreff Waltershofen vor ("Hier im Quartier: 3 Tipps" / PDF-Version).

 

2011:

Zur Sanierung des Martackertenspielplatzes fand im Frühjahr eine Beteiligungsveranstaltung (Fotos hier)  im Kinder- und Jugendtreffstatt, bei der die Planerinnen des Garten- und Tiefbauamtes zusammen mit Kinder und Eltern ihre Vorstellungen für den "neuen" Spielplatz besprachen. Am 20. Dezember konnte der sanierte Spielplatz offiziell übergeben werden – und natürlich waren die Kinder aus dem Kindertreff wieder dabei. Über diese Eröffnung berichteten die Badische Zeitung (PDF-Dokument, 807 kB) und der Reblandkurier (PDF-Dokument, 454 kB).

Auch der Reblandkurier vom 29.06.2011 berichtet über den Kinder-Kunst-Tag 2011. Der Artikel mit Fotos kann hier im JPG-Format in reduzierter Auflösung nachgelesen werden.

Die Badische Zeitung hat in ihrer Ausgabe vom 04.06.2011 einen Bericht mit Bild vom Kinder-Kunst-Tag veröffentlicht.
Der Artikel kann auch als PDF in geringer Auflösung (70kB) oder höherer Auflösung (475 kB) heruntergeladen werden.

Am 16.04. ist es endlich soweit – das im Rahmen des 'WISP 2.0'-Projekts vergrößerte und mit einer Hockeybande versehene Streetsportfeld wird eröffnet! Im Reblandkurier vom 27.04. erscheint dazu ein Bericht (JPG-Format, 235 kB).

 

2009:

Auch in diesem Jahr läuft das Tuniberg-Dream-Team beim 5. Freiburger 24-Stunden-Lauf. Diesmal geht es um das Projekt "WISP 2.0 – ‘feste Bande’ für das Streesportfeld.
Ein Vorbericht dazu erscheint am 01. Juli 2009 im Reblandkurier.

Außerdem wird im Mitteilungsblatt der Ortschaft vom 08.07.09 darüber berichtet.

 

2008:

Am 05./06. Juli 2008 beteiligte sie der Kinder- und Jugendtreff mit über 100 Kindern und Eltern im "Tuniberg-Dream-Team" am "24-Stunden-Lauf für Kinderrechte" im Freiburger Seepark.
Dadurch konnte eine Projektförderung für die Schulhofumgestaltung an der Hofackerschule von 4.000 Euro aus dem Erlös des 24-Stunden-Laufes erzielt werden.
Am 09.07.2008 erscheinen dazu ein Bericht mit Foto und ein Artikel der Schule im Mitteilungsblatt der Ortschaft.
Der Reblandkurier berichtet am 23.07.2008 unter der Überschrift "„Es geht um unsere Kinder“ – Kinder- und Jugendtreff mit der Schule gemeinsam für den „neuen“ Schulhof" über diese Projekt (ReblandKurier, 23.07.2008, PDF-Format).

 

2006:

„Gefährliche Maschinen“, Badische Zeitung, 25.11.2006
(„Zu Besuch im Rombach-Verlag“ - Ein Bericht von Milla Lotta Dorst über unsere Druckereibesichtigung im Rahmen des Kindertreffprojekts „Buchmacher“)

 

2005:

Am 17.12.2005 befasst sich die Badische Zeitung in ihrem Freiburg-Teil schwerpunktmäßig mit der offenen Kinder- und Jugendarbeit in Freiburg. Dazu erscheinen verschiedene Artikel, in den folgenden ist auch vom Kinder- und Jugendtreff Waltershofen die Rede:

„Freizeitspaß mit Frustfaktor“, („Freiburgs Angebot an Jugendtreffs ist groß, die Spielräume klein“)

„Der sechsjährige Dominik ...“, (Bild mit Unterschrift aus dem Kinder- und Jugendtreff Waltershofen)

„Das Seifenkistenrennen ins Glück“, („Die zwei Dutzend Jugendtreffs bieten ein breites Angebot – trotz der eng begrenzten Mittel“)

„Jugendtreffs in Freiburg“ (Teil 1) und Teil 2, („Infobox“, Übersicht über alle Einrichtungen)

Leserbriefe zu „Jubiläumsfeier mit zwiespältigen Gefühlen“, Badische Zeitung, 03.12.2005 (Pdf-Format)

Leserbriefe zu „Jubiläumsfeier mit zwiespältigen Gefühlen“, Badische Zeitung, 25.11.2005 (Pdf-Format)

Richtigstellung zu „Jubiläumsfeier mit zwiespältigen Gefühlen, Badische Zeitung, 24.11.2005 (Pdf-Format)

„Jubiläumsfeier mit zwiespältigen Gefühlen“, Badische Zeitung, 22.11.2005
(„25 Jahre Kinder- und Jugendtreff in Waltershofen: Immer weniger Geld führt dazu, dass viele Angebote fehlen“)

„Im Treff ist längst die nächste Generation aktiv“, Badische Zeitung, 18.11.2005
(„Im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen hat Christiane Hausmann einst ihren Mann kennen gelernt / Jetzt feiern ihre Kinder das 25-jährige Bestehen mit“).

 

2004:

„Vandalismus nervt im Dorf“, Badische Zeitung, 07.08.2004
(„Waltershofens Ortsvorsteher appelliert an die Jugendlichen“)

„Es ist alles an einem einzigen Ort“, Rebland-Kurier, 12.05.2004
(„Engagement für und mit Jugendlichen im Bürgerprojekt „WISP“ / Eröffnung der Skatingrampe“, pdf-Format)

„Prekäre Lage der Jugendarbeit“, Badische Zeitung, 08.05.2004
(Bericht über die Mitgliederversammlung 2004; „Munzingen zieht Antrag auf Satzungsänderung des Vereins "Kinder- und Jugendarbeit Tuniberg" überraschend zurück“)

„Vorbildliche Spaßkiste für die Jugend“, Badische Zeitung, 04.05.2004
(„Bei der Einweihung der Skateranlage in Waltershofen gab es viel Lob für das bürgerschaftliche Engagement“)

Leserbriefe zu „Satzung in der Kritik“, Badische Zeitung, 31.03.2004 (Pdf-Format)

„Satzung in der Kritik“, Badische Zeitung, 17.03.2004
(„Munzingen und Tiengen machen Druck auf den erein Kinder- und Jugendarbeit Tuniberg“)

„Kleine Farbkünstler präsentieren in Waltershofen stolz ihre Werke“, Stadtkurier, 03.03.2004
( Bild mit Bildunterschrift zum Kindertreffprojekt „BUNT – Vorsicht Farbkünstler“, pdf-Format)

„Vorsicht – Farbkünstler am Werk“, Rebland-Kurier, 03.03.2004
(„Kunstprojekt mit Kindern im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen“, pdf-Format)

„Kinderkino wird zum Hit“, Badische Zeitung, 25.02.2004
(„5000 bunte Gummibärchen gab's zur Feier des 5000 Besuchers in Waltershofen“), pdf-Format)

„Geheimcode Körper“, Rebland-Kurier, 18.02.2004
( „Workshop für Mädchen für ein sicheres Selbstbild“, pdf-Format)

„Für Jugendtreff“, Badische Zeitung, 13.01.2004
(Jugendrat Thomas Volk setzt sich für einen Jugendtreff in Tiengen ein)

 

2003:

„Schon die Grundschüler haben Spaß daran, sich auf Inlineskates, Rollern und Fahrrädern fortzubewegen ...“, Stadtkurier, 29.10.2003
( Aktion „Tempo“ zur Verkehrssicherheit im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen, pdf-Format)

 „Ortschaftsrat: Gelder verplant “, Badische Zeitung, 17.10.2003
(Ortschaftsratssitzung in Waltershofen, 4.500 Euro Verfügungsmittel werden für die Inline- und Skateanlage eingeplant „Bürgerprojekte profitieren“)

„Sicher auf Rollen und Rädern“, Rebland-Kurier, 15.10.2003
( „Aktion „Tempo“ zur Verkehrssicherheit im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen“, pdf-Format)

„Jahrhundertwein aus Waltershofen“, Augsburger Allgemeine, 07.10.2003
(Waltershofen gibt es auch in der Nähe von Augsburg. Bericht in der dortigen Lokalzeitung, auch über den Kinder- und Jugendtreff Waltershofen. pdf-Format) Um den ganzen Artikel mit Bildern sehen zu können, klicken Sie hier (Achtung, 1MB große PDF-Datei!).

„Neuer Vorstand bei der Jugendarbeit“, Rebland-Kurier, 20.08.2003
(Mitgliederversammlung 2003 des Trägervereins im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen, „Vertreter von Ortschaftsratsgremien, Kirchen, Schulen und Förderern“, pdf-Format)

„Von der Friedhofsgestaltung bis zum Inline-Skaten“, Badische Zeitung, 25.07.2003
(Das WISP-Projekt – an dem auch der Kinder- und Jugendtreff Waltershofen beteiligt – ist, wird im Ortschaftsrat vorgestellt: „WALTERSHOFEN II: Bürgerschaftliches Engagement hat in dem kleinen Tuniberg-Ort viele Gesichter“)

„Streit um die Verteilung“, Badische Zeitung, 27.05.2003
(Mitgliederversammlung 2003)

„Als die Kinder den Flughafen stürmten“, Freiburger Wochenbericht, 28.05.2003
(Flugplatzbesuch des Kinder- und Jugendtreffs Waltershofen im Rahmen des Kindertreffprojekts „Luft und Wind“, pdf-Format)

„Jugendliche engagieren sich für den Skaterplatz“, Badische Zeitung, 21.03.2003
(WISP-Projekt in Waltershofen „Trotz Haushaltsflaute kommt das Projekt in Waltershofen dank der Eigeninitiative gut voran / Hockeytore werden aufgestellt“)

„Sparen bei Kindertreffs?“, Badische Zeitung, 02.01.2003
(Ortschaftsratssitzung Waltershofen vom Dezember 2002 „Zerreißprobe um die Kinder- und Jugendarbeit am Tuniberg: die Suche nach Lösungen läuft“)

 

2002:

„Großes Spectaculum im Kindertreff“, Rebland-Kurier, 13.11.2002
(Mittelalterprojekt „Spectaculum“ im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen „Projekt zum Thema Mittelalter / Kinder erleben eine ferne Zeit hautnah“, pdf-Format)

„Leben wie im Mittelalter“, Badische Zeitung, 06.11.2002
(Kindertreffprojekt „Spectaculum“ im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen „Kinder in Waltershofen erlebten eine ferne Zeit hautnah“, pdf-Format)

„„Rote Feder“ traf mit dem Bogen ins Schwarze“, Badische Zeitung, 31.07.2002
(Kindertreffprojekt „Indianerprojekt“ im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen „Indianerprojekt im Kinder- und Jugendtreff in Waltershofen“, pdf-Format)

„Wohlfühltag als Jahreshöhepunkt“, Badische Zeitung, 17.07.2002
(Wohlfühltag für Mädchen im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen, pdf-Format)

„Suche nach dem Konsens“, Badische Zeitung, 10.05.2002
(Ortschaftsratssitzung in Waltershofen „Debatte in Waltershofen um die Kinder- und Jugendarbeit“)

 

2000:

„Jubiläum“, Badische Zeitung, 30.03.2000
(100. Kinderkino-Jubiläum im Kinder- und Jugendtreff Waltershofen, pdf-Format)

 

1998:

„Fiedler denkt an Tunibergverein“, Badische Zeitung, 21.05.1998
(Ortschaftsratssitzung in Waltershofen „Im Ortschaftsrat ging's erneut um Jugendarbeit“)

 

Aus der „grauen Vorzeit“ des Kinder- und Jugendtreffs (früher: „Jugendbegegnungsstätte Waltershofen“) hier stellvertretend einige Artikel zu bedeutsamen Abschnitten der Geschichte der Einrichtung:

 

1975

„Jugendliche aus Waltershofen suchen einen Raum für einen Jugendtreff“,  lautete die Schlagzeile in der Badische Zeitung vom 05.09.1975. In dem Artikel wurde darüber berichtet, dass seitens der Jugendinitiative, der Ortschaft und des Jugendamtes nach einem Raum als Treffpunkt für die Jugendlichen gesucht wurde.

 

1979

waren die Überlegungen schon recht weit gediehen, was einen Redakteur der BZ zu einer nicht gerade weitblickenden Bemerkung veranlasste:
Aus der Rubrik „Unter uns“, Badische Zeitung, 08./.09.12.1979

Die Reaktionen kamen prompt:
Leserbriefe zu „Unter uns“, Badische Zeitung, Januar 1980

 

1980

wurden – nachdem der Jugendtreff zuerst im Ratssaal und dann im Keller der Steinriedhalle untergebracht war – die jetzigen Räume übergeben :
 „Die Jugendlichen haben ihren „Treff““, Badische Zeitung, 21.05.1980

Dass die Einrichtung zu dieser Zeit im Ort nicht unumstritten war, zeigt ein kurzer Auszug eines Berichtes über eine Ortschaftsratssitzung:
Auszug aus: „Ortschaftsverfassung soll bleiben“, Badische Zeitung, 15.12.1980

1986

lief die seit 1984 bestehende 2. Personalstelle als AB-Maßnahme aus. Da der Bedarf aber trotz der schwierigen Finanzsituation der Stadt anerkannt wurde, wurde eine Versetzung einer Mitarbeiterin aus dem Haus der Jugend verfügt. Dies führte zu heftigen Protesten, die sich einige Wochen in der BZ wiederspiegelten:

„Wenn sich Bedarf umschichtet“, Badische Zeitung, 27.02.1986

„Proteste gegen Versetzung“, Badische Zeitung, 17.03.1986

„Grüne gegen Umbesetzung“, Badische Zeitung, 20.03.1986

„Die Sparpolitik der „Umschichtung“ löst Empörung aus“, Badische Zeitung, 22.03.1986

„Kündigung nach Versetzung“, Badische Zeitung, 03.04.1986

„Streit um eine „Abordnung““, Badische Zeitung,  April 1986